Verantwortung für das kulturelle Erbe unserer Welt.

Seit der Gründung im Jahr 2009 übernimmt YCONS in enger Kooperation mit Partnern Verantwortung für das kulturelle Erbe unserer Welt und macht dieses für die Allgemeinheit erfahrbar. Diese anspruchsvolle Aufgabe der Kulturguterhaltung kann nur gemeinschaftlich bewältigt werden – und fordert grundsätzlich ein Zusammenwirken von fachübergreifendem Know-how, Erfahrung und interkultureller Kommunikation. Wir verstehen uns daher als vermittelnde und dynamische Schnittstelle, die wegweisende Lösungen im Kontext der Kulturguterhaltung entwickelt, anbietet und wissenschaftlich zur Diskussion stellt.

Insbesondere während unserer Tätigkeiten in Deutschland, der Schweiz, in der Türkei, in Aserbaidschan und in Japan haben wir sensible Methoden und Ansätze ausgearbeitet, die sich intelligent in die entsprechenden sozialen, ökonomischen und politischen Kontexte integrieren lassen. Unsere Kompetenzen fundieren weiterhin auf der langjährigen Arbeit mit archäologischem Kulturgut aus nationalen und internationalen Rettungs- und Forschungsgrabungen sowie zahlreichen Depotplanungen und Konservierungsprojekten.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf – wir freuen uns auf neue Partnerschaften und gemeinsame professionelle Vorhaben.

Maruchi Yoshida, Inhaberin